Sonntag, 17. Juni 2018

Die La Palma-Socks

Und hier sind sie nun endlich, die La Palma-Socken vom März/April. (Inzwischen kann ich auch wieder flüssig und fehlerfrei schreiben. Man soll es kaum glauben, aber der PC scheint seine Mucken verloren zu haben.)

Vom Tannheim-Garn bin ich immer noch begeistert, wenn auch wieder einmal ein Ringel im Farbverlauf kürzer war, als alle anderen. (Der dunklere Blaue) Glücklicherweise war der im Schaft der ersten Socke verstrickt und ich konnte beim zweiten einfach ein Stück kürzen. Ist immer noch nicht schön, aber damit kann ich leben.

Pro Lana | Golden Socks Stretch - Tannheim 5 | Farbe 190.03 | Größe 42/43 | Sockenkiste

Dienstag, 12. Juni 2018

Der Dienstagskaktus

Diese Knirps von 2 cm Größe hatte ich vor ein paar Jahren gesäht und freute mich im April über dessen erste Blüten. Diese gefielen mir ausgesprochen gut. Was sagt Ihr?

Mammillaria wohlschlageri SB1965

Sonntag, 10. Juni 2018

Socken im Urlaub

Wir waren im März weit weg im Urlaub. Ich hatte Geburtstag, den ich bis dato neunundvierzig Jahre meines Lebens im kalten Winter Deutschlands verbracht hatte. Der Fünfzigste sollte anders werden und er wurde anders. Wir entflohen in den frühlingshaften Spätwinter La Palmas.

Es war eine wunderschöne Woche, von der ich vielleicht noch ein paar Bilder zeigen werde. Wie immer hatte ich auch mein Nadelspiel mit einer halbfertigen Socke dabei. Normalerweise schaffe ich es in einer Woche locker, nebenbei ein komplettes Paar zu stricken. Hier nicht. Am letzten Tag gelang es mir schließlich, eine Socke fertig zu stellen. Der Urlaub war eben wirklich toll.

Eine La Palma-Socke in Tazacorte
Als ich die Farben der Socke betrachtete, musste ich schmunzeln, denn ich erkannte darin die Farben der Insel, des Himmels und des Atlantiks. Unvorhergesehen hatte ich schon zuhause Garn für klasse La Palma-Socks angeschlagen.

Dienstag, 5. Juni 2018

Der Dienstagskaktus

Wenn bei den Kakteen Blühsaison ist, dann ist dort allerhand Betrieb. Es gibt ein Gehummel, Gesummel und Gebrummel, dass es eine wahre Freude ist. Dieses Tier hier war geradezu im Rausch. Die Hummel hat alles an Blüten durchpflügt und das Ergebnis dieser Arbeit ist längst reif.

Hunderter kleiner schwarzer Samenkörner liegen reif oben auf den Kakteen auf. Alles Hybridmaterial, weswegen ich diese Samen wohl nicht einsammle. Oder sollte ich vielleicht doch aus lauter Neugierde testen, was die Hummeliene da zusammen gerührt hat?

Turbinicarpus beguinii FPAN324 hat Besuch von einer Hunger-Hummel

Sonntag, 3. Juni 2018

Glückliche Restesocken

Nachdem einst und gelegentlich immer noch zahllose HappyScrappys durch die Blogs rausch(t)en, komme ich mal wieder mit schnöden Restesocken um die Ecke. Das ist Schicksal, was also soll ich machen?

Dieses Paar entstand auf Wunsch meiner Frau, die auch einmal etwas knallig Bonbon-Buntes haben mochte. Für Reste-Gesocks ist es ganz gut gelungen.

Woll Butt & Zschopauwolle | Söckli & handgefärbt | Farben 25348 [Pink] & 23066 [Lila] & unbenannt | Größe 39 | für meine Frau

Freitag, 1. Juni 2018

I'm alive!

Als ich Kind war, fand ich das Lied von ELO saustark und gestern habe ich es nach langer Zeit wieder einmal mit ungetrübter Begeisterung gehört. Dabei fiel mir direkt ein, dass ich hier auch dringend ein Lebenszeichen absetzten müsste.

Meine schreiberische Zwangspause ist dem technischen Fortschritt geschuldet. Ihr wisst ja, dass alles immer einfacher und besser wird und deswegen wahrscheinlich auch 30 Tage länger dauert, als noch vor wenigen Jahren. 

Wovon ich rede?

Von einem simplen Umstieg von Windows 7 auf Win 10 💻, der Anschaffung eines neuen Druckers 🖶 und Einrichtung einer Internetverbindung via Stromnetz 📶. Ich trauere jetzt noch meinen getöteten Nerven und der verschwendeten Zeit hinterher. Selbst jetzt läuft noch nicht alles rund. Meine sonst so tadellose Tastatur schreibt die Buchstaben nach einem Zufallsprinzip. 😖

Von der grässlichen Bedienweise des neuen Windows möchte ich gar nicht erst sprechen. Scheinbar ist alles auf die Bedürfnisse der zwanghaften Vielklicker ausgerichtet. Wo früher zwei Mausklicks bis zum Ziel gereicht haben, benötigt man mit Win 10 schon gern mal fünf. Und man sollte wissen, dass MS Office nur noch im Abonnement zu erwerben ist. Entweder man ist mit den Konditionen einverstanden oder sagt Word, Excel, Access etc. Adieu. 😢

Nun denn, nach sechs (oder doch schon acht?) Wochen kann ich endlich wieder mit dem PC arbeiten. Wer hätte es gedacht? Nun dürfte es hier demnächst wieder mehr zu lesen geben. Bis die Tage also.

Samstag, 5. Mai 2018

Der Dienstagskaktus wird zum Samtagskaktus...

...weil ich tagelang keinen Internetzugang hatte. So geht's halt manchmal. Aber jetzt...

Dies ist einer meiner Lieblinge seit Jahren. Zugegebenermaßen ändert sich meine Vorliebe gelegentlich, wenn eine Pflanze zum Beispiel eine andere Entwicklung nimmt und dann nicht mehr meinem Schönheitsempfinden entspricht.

Dieses Gymnocalycium hingegen kam als relativ junger Sämling wegen seiner beeindruckenden Dornen in meine Sammlung und hat seitdem jedes Jahr mit seiner imposanten Bedornung Eindruck bei mir gemacht. Wenn es so weiter geht, bin ich sehr zufrieden und die Blüte ist fast schon Nebensache.

Gymnocalycium spegazzinii ssp. cardenasianum