Dienstag, 18. Juni 2019

Der Dienstagskaktus

Auf dem Foto kann man es nur schwer erahnen: dies ist ein Kaktus mit Stiel. Oder am Stiel, ganz wie einem beliebt. In der Erde sitzt eine wasserspeichernde Knolle, aus der in diesem Fall zwei dünne Stiele wachsen, an deren Ende man eindeutig zwei kugelige Kakteenköpfchen erkennt.

Das alleine gefällt mir schon recht gut. Wenn dann im Frühjahr die Blüten dazu kommen, ist die Freude groß. Und der Kopfputz steht dem Zwerg hervorragend.

Turbinicarpus subterraneus ssp. booleanus

Freitag, 14. Juni 2019

Gebirgssee

Ja, diese Assoziation habe ich, wenn ich diese Farben von Tannheim 5 ansehe. Ich mag das Blau zwischen den Naturfarben sehr.

Bei der Gelegenheit frage ich mich, wieso in einigen Handarbeitsblogs immer wieder explizit darauf hingewiesen wird, dass bei Namensennung der Hersteller von diversen Ausgangsmaterialien kein Werbegeld eingenommen wird. Gibt es dafür einen wichtigen Grund? Muss man das wegen des neuen Datenschutzgesetzes? Zugegebenermaßen kekst mich das beim Lesen. Mich interessiert weniger, ob jemand Geld für dies oder jenes erhält, sondern eher das selbst gefertigte Produkt. Wer kann mich hierzu aufklären?

Pro Lana | Golden Socks Stretch - Tannheim 5 | Farbe 190.04 | Gr. 38/39 | Sockenkiste

Dienstag, 11. Juni 2019

Der Dienstagskaktus

Kann ein Kakteenjahr schöner beginnen, als mit solch umwerfenden Blüten? Kaum. Der Knüller daran ist, dass immer neue nachkommen, so dass am Ende der Saison (die leider auch nur vier Wochen für diese Pflanze bedeutet) an die 20 Blüten zusammen kommen können.

Das Foto stammt aus dem April und mittlerweise könnte ich schon reife Samen ernten. So schnell ist das Kakteenleben.

Turbinicarpus mandragora ssp. zaragozae

Freitag, 7. Juni 2019

Tanz Ballerina!

Der meteorologische Sommer hat vor einer Woche begonnen und das Wetter hat uns schon einen kleinen Vorgeschmack auf die nächsten Wochen gegeben. Es könnte aber durchaus möglich sein, dass wärmende Socken gelegentlich von Nöten sind. Dann dürfen sie ruhig fröhlich bunt daher kommen. Und jetzt gehe ich "Let's Dance" gucken.

Opal | Illusion | Farbe 11472 [Ballerina] | Gr. 38/39 | Sockenkiste

Dienstag, 4. Juni 2019

Der Dienstagskaktus

In diesem Jahr schaffe ich es kaum einmal, schön in Szene gesetzte Kakteenportraits zu erstellen. Meist reicht es gerade für einen schnellen Schnappschuss. Ein solches Opfer wurde auch diese Mammillaria, deren zarte Blüten ich eben nur im Eilverfahren auf die Speicherkarte verbannte. Irgendwie schade, wenn auch schön

Mammillaria lenta

Freitag, 31. Mai 2019

Schweden am Fuß

Jetzt geht es langsam aber feste auf den Sommer zu. Kaum hat der Winter ausgeträumt, ist fast schon das halbe Jahr rum. Mensch, wo bleibt denn nur die Zeit?! Zeit hin, Zeit her, mich hält fast nichts vom Stricken ab und es gibt nach wie vor kaum einen Tag, an dem ich nicht wenigstens einige Runden die Nadeln schwinge.

Ganz besonders schnell dabei war ich bei diesem Pärchen. Ich war einfach zu neugierig, wie das Garn mustern wird und ob es meinen Vorstellungen entspricht. Kurz gesagt - ja, das tut es. Es ist durchaus erfrischend, wenn es vom Bund bis zur Spitze nicht immer wiederholende Farbringel oder sonstige Rapporte gibt. Also, wenn Arne & Carlos mal wieder so etwas Pfiffiges einfallen sollte, dann hänge ich direkt an den Nadeln.

Regia | Pairfect Design Line | Farbe 09095 [Kollen] | Gr. 38 | für mich

Dienstag, 28. Mai 2019

Der Dienstagskaktus

2013 erwarb ich von meinem Lieblingskakteengärtner aus dem Chiemgau einen schönen Echinocereus coccineus ssp. rosei, den ich zwei Jahre später fast verlor. Damals hatte sich nach der Blüte ein Pilz beinahe unbemerkt in die Pflanze geschlichen.

Ich konnte nur noch die fünf Seitentriebe retten, wovon zwei erfolgreich wurzelten und letzten Monat zum ersten Mal wieder ihre fantastischen Blüten öffneten. Jetzt passe ich besser auf die Pflanzen auf und entferne kurz nach der Abblühen die Reste des Flors. Das sollte einer Pilzinfektion weitestgehend vorbeugen.

Echinocereus coccineus ssp. rosei BW 230 bei trübem Wetter