Dienstag, 30. September 2014

Die verstrickte Dienstagsfrage

  Hattest du schon mal eine Phase akuter Strickunlust? Wenn ja, was hast du dagegen unternommen? Oder hast du einfach abgewartet, bis die Phase vorüber war? Wie lange hat die Phase angedauert? Was hast du in dieser Zeit stattdessen gemacht? Gibt es Gründe, woran es gelegen haben könnte?

...fragte das Wollschaf in Woche 40/2014.

Nein, an solch eine Zeit kann ich mich nicht erinnern. Eigentlich stricke ich jetzt seit 20 Jahren mehr oder weniger täglich. Wirklich. Es gab nur wenige Tage, an denen ich nicht irgend etwas gestickt hätte. Einmal hatte ich mir einen strickfreien Kurzurlaub auferlegt. An den anderen Tagen kam ich wegen anderer Beschäftigungen einfach nicht zum Stricken.

Dienstag, 23. September 2014

Die verstrickte Dienstagsfrage

Zwei Wochen war das Wollschaf krank – jetzt fragt es wieder, Gott sei Dank.

  Heute ist Herbstanfang, die Tage werden kürzer und kälter und wer nicht sowieso schon ganzjährig die Nadeln schwingt, bekommt jetzt richtig Lust auf’s Stricken. Was sind deine Herbst-Strickpläne, welche Projekte stehen in den nächsten Wochen und Monaten auf deiner To-Do-Liste? Oder lässt du dich einfach treiben und strickst, was dir gerade über den Weg läuft?

...fragte das Wollschaf in Woche 39/2014.

Hach, ich bin so ein Blatt im Wind, das einfach strickt, wohin es gepustet wird. *flöt* Meist bleibe ich in der Ecke der Sockenwolle hängen. Ganz besonders jetzt, wo ich die für gut befundene Wolldiät gebrochen habe und satte 3000 g Sockengarn neu in meinen Schatzkisten lagern. (Aber ich bin schon bei Paar Drei von Dreißig und es macht immer noch Spaß...)

Sonntag, 21. September 2014

Gemütsfarben

Irgendwie passen diese Socken genau in dieses Wochenende. Es schmeckt nach viel Herbst und Regen und Kälte. Noch geht es, aber bald werden die bunten Farben im Garten eben solchen Erdtönen weichen, wie die Socken sie tragen. Der Lauf der Dinge eben...

Katia | Olé Socks Sunrise | Farbe 200 [Goldfieber] | Gr. 38/39 | Sockenkiste

Dienstag, 16. September 2014

Die verstrickte Dienstagsfrage

  Das Wollschaf ist noch immer verschollen. Hoffentlich hat es sich nicht verirrt...

Donnerstag, 11. September 2014

New York

Das hier verstrickte Garnknäuel lag schon lange in meiner Vorratstruhe. Es stammt von Regia und vor ein paar Jahren verstrickte ich schon einmal ein Garn der Amerika-Serie mit den selben Farben und Musterung. Nur der bei "New York" Dunkelgrau gefärbte Bereich war bei "Chicago" Hellgrau. Welch einen Unterschied das macht, sieht man hier: Chicago-Socken.

Ich erinnere heute auch an das schreckliche Ereignis vom 11. September 2001 und frage, warum Menschen nicht einfach friedlich miteinander leben können? Dabei denke ich besonders an die Ukraine, Irak, Syrien...

Regia | Amerika Color | Farbe 04500 [New York] | Gr. 38 | für mich

Dienstag, 9. September 2014

Die verstrickte Dienstagsfrage

  Das Wollschaf ist heute nicht online. Vielleicht isses auf der Weide schöner oder der technische Assistent ist defekt oder das Schäfchen ist einfach in den Urlaub gefahren.

Montag, 8. September 2014

Seltsamer Sommer

Zugegeben bin ich in den letzten Wochen nicht sehr motiviert, was das Bloggen und die Ideenfülle angeht, aber ich bin halt wie ich bin und es kommt wie's kommt.

Heute möchte ich wenigstens ein Bild aus dem Garten zeigen, der in diesem Jahr durch den zu Pfingsten umgewehten Baum gelitten hatte. Bis Mitte August lag das Baum-Ungetüm platt über dem ganzen Sitzplatz. Als der Baum entsorgt worden war, wurde klar, dass darunter nur noch Totalschaden zurück blieb. Natürlich beeinträchtigt einen der Anblick umgekippter Bäume oder zerstörter Anlagen, so dass die Gartenfreude sich in Grenzen hielt. Das durchwachsene Wetter tat sein Übriges.

Aber es gibt auch Stellen im Garten, wo es üppig und bunt blüht. So zum Beispiel die im April gesetzten Sonnenbräute, die ihren Wurzelballen im Drahtkorb stehen haben, damit die Wühlmäuse sich die Zähne ausbeißen: