Donnerstag, 25. Juni 2015

Warm und erdig

Jetzt, wo uns wieder frühlingshaft herbstliche Temperaturen verwöhnen, steht mein innerstes Ich auf wärmere Farbtöne. Zudem finde ich es einfach nur vorteilhaft, jede Menge Wollsocken in der Schublade zu haben. Nichts ist fieser, als kalte Quanten.

Wollreste | Gr. 38/39 | Sockenkiste

Dienstag, 23. Juni 2015

Die verstrickte Dienstagsfrage

  Für die meisten ist Selbstgestricktes Alltagskleidung, in der Freizeit getragen oder - je nach Dresscode - auch auf der Arbeit. Aber ab und zu findet man in Strickzeitschriften auch elegante, festliche Modelle und das eine oder andere gestrickte oder gehäkelte Brautkleid hat das Wollschaf auch schon gesehen. Kannst du dir vorstellen, zu einem formellen oder festlichen Anlass oder einfach nur abends zum Ausgehen Stricksachen zu tragen? Besitzt du besonders schicke, elegante selbstgestrickte Sachen? Zeig mal!

...fragte das Wollschaf in Woche 26/2015.

Nein, ich besitze überhaupt nichts Elegantes.

Sonntag, 21. Juni 2015

Voll angeschrägt!

Also, wenn diese Socken nicht schräg sind, dann weiß ich auch nicht wie man sie beschreiben könnte. Doch darüber zerbreche ich mir auch gar nicht den Kopf. Mein Fall wären sie jetzt nicht so, aber ich weiß, dass es Liebhaber solcher schrillen Fußbekleidung gibt. Ich habe da schon eine Idee...

Wollreste | Gr. 38/39 | Sockenkiste

Dienstag, 16. Juni 2015

Die verstrickte Dienstagsfrage

  Wer hat es nicht schon einmal erlebt: brav eine Maschenprobe gestrickt und das fertige Strickstück passte später doch nicht :-( Welche Tipps habt ihr für eine exakte Maschenprobe? Und an alle, die auf einem großen Stück grundsätzlich lockerer oder fester stricken als bei ihrer Maschenprobe: Wie handhabt ihr diese Abweichungen; was macht ihr, damit es zum Schluss trotzdem passt?

...fragte das Wollschaf in Woche 25/2015.

Wer hier öfters liest, weiß, dass ich kein Freund dieser lästigen Vorarbeiten bin (obwohl ich auch weiß, dass sie nützlich sein können). Zu diesem Thema kann ich unwichtig verkünden, dass es wohl von Vorteil ist, wenn man stets fest strickt. Dann stimmen Maschenprobe und Strickstück besser überein. Wie man sonst damit umgeht, weiß ich leider auch nicht.

Sonntag, 14. Juni 2015

Rot kontra Grau/weiß

Dieses Paar mag ich besonders, da ich Kombinationen von kräftigem Rot, Grau und Weiß immer schon mochte. Dieses Restchen scheint mir demzufolge gut gelungen.

Wollreste | Gr. 38/39 | Sockenkiste

Mittwoch, 10. Juni 2015

Die verstrickte Dienstagsfrage

  Gibt es bestimmte Materialien, die Du überhaupt nicht leiden kannst und höchst ungern bzw. gar nicht verstrickst? Wenn ja, welche und warum?

...fragte das Wollschaf in Woche 24/2015.

Wie immer: reine Synthetikfaser. Warum? Ich stehe eher auf Natur.

Freitag, 5. Juni 2015

Zwischen Himmel und Erde...

...gibt es so manche Merkwürdigkeit. Zwar bewegen sich die Farben zwischen Himmelblau und Erdbraun, aber ob diese Socken neue Besitzer finden werden? Ein wenig merkwürdig ist die Musterung schon ausgefallen, muss ich gestehen. Nun, vielleicht kann man von Resten nicht immer brilliante Resultate verlangen.

Wollreste | Gr. 39 | Sockenkiste